Baukindergeld: 12.000 € pro Kind – oder doch nicht?

Baukindergeld:

12.000 € pro Kind – oder doch nicht?

Im Koalitionsvertrag wurde vereinbart, dass Familien durch das sogenannte Baukindergeld unterstützt werden sollen. Hierfür will der Bund bis 2021 zwei Milliarden Euro bereitstellen.

Da nach nun erfolgten Berechnungen diese Summe nicht ausreichen wird, haben sich Finanzminister Olaf Scholz (SPD) und Innenminister Horst Seehofer (CSU) darauf verständigt, dass weniger Familien vom Baukindergeld profitieren sollen.

So soll für eine Familie mit zwei Kindern bis zu einer Obergrenze von 120 qm Wohnfläche das Baukindergeld bezahlt werden. Pro weiterem Kind soll die Fördergrenze um 10 qm wachsen.

Für eine große Familie mit 5 Kindern bedeutet das, dass das Baukindergeld nur bezahlt wird, sofern die Wohnfläche maximal 150 qm beträgt.

In Deutschland beträgt die durchschnittliche Wohnfläche je Person ca. 44,6 qm. Rechnet man diesen Durchschnittswert nun auf eine große Familie mit fünf Kindern auf, so würde die Familie statistisch betrachtet über einen Wohnraum von 312,2 qm verfügen. Das scheint für die meisten Großfamilien ein unerreichbarer Wunsch zu bleiben.

man werbe im parlamentarischen Verfahren für eine Ausweitung der Quadratmeterzahl. Angestrebt werde eine Ausweitung auf 140 Quadratmeter für eine Familie mit bis zu zwei Kindern.

So gibt es Bedenken, dass diese Beschränkung ungerecht und darüber hinaus für unnötige Bürokratie sorgen. Die meisten Familien würden vom Baukindergeld ausgeschlossen werden.  Außerdem entspricht ein Kinderzimmer von 10 qm nicht dem was sich Eltern für Ihre Kinder wünschen.

Fest vereinbart von der Großen Koalition ist Folgendes: Beim Kauf eines Hauses oder einer Wohnung will der Staat pro Kind 12.000 Euro über zehn Jahre dazugeben. Das Geld sollen Familien bekommen, deren Einkommen unter 75.000 Euro liegt. Hinzu kommen 15.000 Euro Freibetrag pro Kind – also 90.000 Euro bei einem und 105.000 Euro bei zwei Kindern.

Dabei müssen die Kinder unter 18 Jahre alt sein und in der Immobilie wohnen.